Der Passivhaus-Ratgeber

Das massive Passivhaus aus Kalksandstein: Mit vielen Tipps und Infos für Bauinteressierte, Bauherren und Bauwillige

Das Passivhaus: Der König unter den Energiesparhäusern

Wie hoch die Energiekosten bei verschiedenen Energiesparhäusern und Baustandards sind, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Ja, bitte senden Sie mir Info-Material zu folgenden Themen zu.

Themen: Baukosten und Heizkosten sparen, Schall- und Lärmschutz,
Elektrosmog-Abschirmung, Qualitätsbewußt Bauen

- Öffnet Formular in neuem Fenster! -

Bauherren, die sich für ein Energiesparhaus interessieren, sollten die verschiedenen Baustandards kennen. Die folgende Tabelle zeigt, wie hoch die jährlichen Heizenergie-Kosten bei verschiedenen Baustandards sind:

Bau-Standard kWh pro
m² Wohnfläche
Liter-Heizöl
pro m² Wohnfläche
Energiebedarf:
m³-Gas für 100 m² Wohnfläche
Energiekosten
für 100 m² Wohnfläche
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Passivhaus-
Standard
15 kWh 1,5 l 150 m³ 161,- €
Energiesparhaus
Kfw 40
40 kWh 4 l 400 m³ 343,- €
Energiesparhaus
Kfw 60
60 kWh 6 l 600 m³ 471,- €
Heutiger Standard
(=EnEv 2002) bzw.
Niedrigenergiehaus
70 kWh
bis
100 kWh
7 l
bis
10 l
700 m³
bis
1000 m³
536,- €
bis
716,- €
Gebäude-Bestand
aus 80er Jahre
150 kWh
bis
200 kWh
15 l
bis
20 l
1500 m³
bis
2000 m³
996,- €
bis
1276,- €
Gebäude-Bestand
aus 60er Jahre
200 kWh
bis
300 kWh
20 l
bis
30 l
2000 m³
bis
3000 m³
1276,- €
bis
1817,- €
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
- Energiekosten und -bedarf für Raumheizung und Warmwasser
- Quelle: EON-Bayern Gaspreis (Stand: 15.5.2007): Arbeitspreis + Grundpreis

Ein Passivhaus ist 6 bis 10% teurer als ein Standardhaus.

Durch niedrige Energiekosten und staatliche Förderung werden diese Mehrkosten aber schnell wieder wettgemacht.

Mit einem massiven Passivhaus sparen Sie in 30 Jahren bis zu 36.000 €.

Ja, bitte schicken Sie mir eine individuelle Passivhaus-Berechnung zu.

Anhand Ihrer persönlichen Daten (z.B. geplante Wohnfläche) berechnen wir, wieviel Geld Sie durch den Passivhaus-Standard sparen können. Mehrkosten für Bau, staatliche Förderung und die Heizkosteneinsparung berücksichtigen wir dabei.

Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich.

- Zum Formular für Passivhaus-Berechnung! -

Vergleich: Baustandards

Ja, bitte senden Sie mir Info-Material zu folgenden Themen zu.

Themen: Baukosten und Heizkosten sparen, Schall- und Lärmschutz,
Elektrosmog-Abschirmung, Qualitätsbewußt Bauen

- Öffnet Formular in neuem Fenster! -

Gute Planung ist das A und O beim Passivhaus-Bau!

Das Kalksandsteinwerk Wemding hilft Bauherren bei der Planung und beim Bau mit vielen Tipps und Ratschlägen.

Ob Standard-, KfW 40-, KfW 60- oder Passivhaus spielt keine Rolle!

Nutzen Sie den kostenlosen Bauherren-Service des Kalksandsteinwerks Wemding.
Mehr Informationen finden Sie auf unserer Webseite: Bauherren-Service

Informationsmaterial, unverbindliches Beratungsgespräch & Kontakt?

Sie erreichen uns per Telefon, E-Mail, Kontaktformular oder persönlich in Wemding:

Über 100 Jahre Erfahrung in der Baubrauche - seit 1907!

Besucheradresse:
Kalksandsteinwerk Wemding GmbH
Harburger Strasse 100
86650 Wemding

Ansprechpartner:
Herr Keller, Herr Burtscher
E-Mail:

info [Klammeraffe] ks-wemding [Punkt] de

Tel.: 09092/221

Ja, ich wünsche eine individuelle Bauherren-Beratung.

Themen: Baukosten und Heizkosten sparen, Schall- und Lärmschutz,
Elektrosmog-Abschirmung, individuelle Lösungsvorschläge für mein Budget

Die Beratung ist kostenlos und unverbindlich.

- Oder rufen Sie uns an - Tel.: 09092/221 -